Ästhetische Behandlungen in dieser Region sind für einige Patienten sehr wichtig. Mittlerweile Kommt es doch schon häufiger vor, dass man als Proktologe mit einem entsprechenden Patientenwunsch konfrontiert wird. Aus diesem Grund habe ich hier einige Informationen für Sie zusammen gefasst:

Am häufigsten wird man gebeten
Hautfalten am After chirurgisch zu entfernen. Diese Hautfalten, oder Analmarisken genannt, sind gutartige Gebilde, welche sich im Laufe des Lebens bilden. Es gibt keinen zwingenden medizinischen Grund, diese zu entfernen. Es sei denn, sie stören bei der Hygiene oder entzünden sich oder reißen ständig ein. Die meisten Entfernungen haben einen kosmetischen Grund. Die Operation ist sehr einfach, man trägt die Marisken ganz plan ab, danach entstehen offene, oberflächliche Wunden. Diese granulieren ( verschließen sich ) im Laufe der nächsten Wochen.

Die Entfernung von analen Warzen hat häufig einen zwingend medizinischen Grund. In den meisten Fällen handelt sich um eine Infektion mit einem Virus ( HPV oder humanes Papiloma Virus). Unbehandelt verschwinden diese nicht von alleine, es werden eher mehr. Die Patienten klagen über starken Juckreiz, Nässen und z.T. Blutungen. Unbehandelt kann diese Erkrankung bzw. Virusbefall zum Afterkrebs führen.

Das Anal Bleaching stellt eine sehr junge Methode der ästhetischen Afterbehandlung dar. Mit zunehmender Ästhetetisierung des Intimbereichs, äußern einige Patienten den Wunsch, die natürlich pigmentierte Haut der Analregion aufhellen zu lassen ( eng. Bleaching- bleichen ). Diese Behandlung wird in den USA bereits relativ häufig durchgeführt, bei uns in Deutschland ist dies eher noch eine Seltenheit. Die besten Ergebnisse erreicht man durch die

Kryotherapie (Kältebehandlung ) oder das
Bleichen mittel Laser.
Es besteht auch die Möglichkeit , mittels Lotion oder speziellen Cremes die natürliche Pigmentierung des Anus auszugleichen.
Als wirksam haben sich Vitamin A-, Ascorbinsäure-,Tretinoin- und Ricinolhaltige Präparate erwiesen. In USA wird dabei eine spezielle Hidrochinonhaltige Lotion verwendet. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen das dieser Wirkstoff zum Krebs führen kann.
Die Laser oder Kryotherapie wird in Deutschland bisher nur in sehr wenigen Zentren angeboten und durchgeführt. Die bleichenden Cremes oder Lotionen sind in Deutschland für die Afteranwendung nicht zugelassen.

Jetzt ganz einfach einen Termin vereinbaren!

Tags:
Anal beauty
kosmetische bechandlung