So wichtig ist Wasser - Dr. Eduard Karsten klärt auf!

So wichtig ist Wasser

-Dr. Eduard Karsten klärt auf!

Ein banales, aber wichtiges Thema

So banal es auch für manche klingen mag, im heutigen Beitrag möchte ich über das Thema Wasser sprechen. Wir machen uns oft Gedanken über unsere Gesundheit. Jedoch lassen wir dabei häufig die einfachsten Dinge außer Acht. Wasser ist beim Thema Gesundheit das wohl wichtigste Supplement.  Daher werde ich in den folgenden Absätzen näher darauf eingehen.

Wie viel Wasser brauchen wir?

Auch als Proktologe ist es wichtig, über Wasser zu sprechen. Es ist für den menschlichen Körper in vielerlei Hinsicht essenziell. Es ist jedoch nicht direkt allgemein zu beantworten, wie viel jeder Mensch pro Tag benötigt. Die Beantwortung dieser Frage hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.

Zum einen ist wichtig zu schauen, welches Wetter herrscht bzw. in welcher Klimazone man gerade ist. Wenn es sehr warm ist, braucht der Körper viel mehr Wasser als in kälteren Regionen. Als Nächstes sollte man ebenfalls darauf achten, ob man sich gerade physisch betätigt. Gerade bei starker Betätigung bzw. beim Sport ist die ausreichende Wassereinnahme enorm wichtig. Als dritter und letzter Punkt sollte man auch wissen, was man gegessen hat. Manche Lebensmittel sind schwerer verdaulich, weswegen der Körper mehr Wasser für die Verdauung benötigt.

Im Durchschnitt braucht der menschliche Körper zwischen 2,7 und 3,7 Liter Flüssigkeit am Tag. Die untere Grenze gilt für Frauen, die obere für Männer. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass wir ca. 40 % der benötigten Wassermenge durch die Nahrung aufnehmen. Daraus geht aber auch einher, dass die häufig empfohlene Menge von 1,5 Litern am Tag nur die unterste Mindestgrenze ist.

Der Urin als Indikator

Um zu wissen, ob man genug getrunken hat, kann man sich ganz einfach am Urin orientieren. Im Normalfall und bei ausreichender Wassereinnahme sollte dieser nahezu durchsichtig sein. Ist der Urin jedoch sehr farbig, weiß man, dass man nicht genug getrunken hat. Auch ist wichtig zu wissen, dass bei Wassermangel häufig Verstopfungen entstehen. Auch eine Dehydration ist nicht gut, da die kognitive Fähigkeit auf Dauer enorm nachlässt.

Waschen mit Wasser

Neben der erwähnten Bedeutung von Wasser als Nahrungsmittel hat das es eine weitere, ebenfalls wichtige Rolle – man kann sich damit waschen. Wir empfehlen die Reinigung des Afters mit Wasser nach jedem Stuhlgang. Auch speziell nach Operationen ist die Reinigung der Wunden mit Wasser sehr wichtig. Denken Sie dran: Wasser ist die beste Reinigungsmethode, die es gibt!

Für viele eine Selbstverständlichkeit

Wie Sie merken, handelt es sich hier um ein sehr wichtiges Thema, das häufig viel zu wenig Bedeutung zugesprochen bekommt. Also: Trinken Sie genug und waschen Sie sich regelmäßig mit Wasser! Auch wenn das für die meisten wohl eine Selbstverständlichkeit ist, zeigt die Erfahrung, dass das vielen Menschen nicht bewusst ist.

Auf meinem YouTube Kanal finden sie auch ein Video zum Thema Analdehnertherapie. Ich würde mich freuen, wenn sie auch dort einmal vorbeischauen würden.